ÖAV DL: Schneeschuhtour zum Großofen

Auch bei dieser Schneeschuhwanderung wurde wieder ein lohnendes Ziel - die sagenhaften Felsformationen des 1473 m hohen Großofens - erwandert.

Von der Rehbockhütte auf der Hebalm wanderten die Teilnehmer zur Freiländeralm, von wo aus sie einen schönen Blick auf die Windräder der Freiländeralm und der Handalm hatten. Von der Freiländeralm ging es dann in Richtung Großofen. Am gut markierten Wanderweg durch den Wald musste die Gruppe bei der Querung von kleineren Bächen und dem Übersteigen umgestürzter Bäume einige Male ihr Gleichgewichtsgefühl unter Beweis stellen. Die ersten Felsformationen auf dem Weg zum Großofen boten gute Fotomotive, da sie mit viel grünem Moos bewachsen und mit einigen Eiszapfen verziert waren.

Die Ankunft beim Großofen versetzte dann aber alle Schneeschuhwanderer in Staunen. Nach einer stärkenden Rast auf einer Natursitzbank unter der Felsformation umrundete man die Felsen, um auf der anderen Seite über steileres Gelände und Holzleitern auf die Spitze des Großofens zu gelangen. Von oben hatte man einen herrlichen Rundblick auf die umliegende Landschaft und die dahinterliegenden schneebedeckten Berge.

Nachdem die Wanderer ausgiebig fotografiert hatten, gelangten sie über die Leitern und den Abstieg wieder zum Wanderweg. Am Rückweg zur Rehbockhütte wurden schon eifrig Pläne für die nächste Schneeschuhwanderung geschmiedet....

3 Veröffentlicht von - Meinbezirk.at - 2018.02.13. 18:43
Share |