Medaillen-Regen für Caritas-Einrichtung St. Pius bei Lungauer Langlauftagen

STEEGEN. Sechs Sportler mit Beeinträchtigungen aus der Caritas-Einrichtung St. Pius in Steegen/Peuerbach nahmen bei den Lungauer Langlauftagen im salzburgerischen Tamsweg teil. Gerhard Landl, Georg Mandl und Roswitha Niedermair starteten über die 100 Meter-Distanz, Jochen Wieländer, Harald Wintersteiger und Friederike Altreiter gingen auf die 500 Meter-Strecke.

Obwohl aufgrund des Schneemangels das Training im Vorfeld nicht optimal war, konnten Medaillen sichergemacht werden. Im 100-Meter-Distanz holten Gerhard Landl Platz 2, Roswitha Niedermair Platz 3 und Georg Mandl Platz 4. In der 500-Meter-Strecke überzeugten Jochen Wieländer und Harald Wintersteiger mit je einem ersten Platz, Friederike Altreiter mit Platz 2.

Gute Stimmung bei den Lungauer Langlauftagen

Zum Glück konnten wir in Tamsweg noch trainieren – dort gab es genug Schnee“, berichtet Roswitha Niedermair. Goldmedaillen-Gewinner Harald Wintersteiger fand vor allem die Moderatorin motivierend: „Sie sorgte für eine gute Stimmung auf der Loipe.“ Der zweite „Gold-Junge“, Jochen Wieländer, ist mehr als zufrieden mit seiner Leistung: „Ich bin mit dem Ziel zu gewinnen nach Tamsweg gefahren, was mir auch gelungen ist. Ich bin stolz auf mich.“

Wie für Silber-Lady Friederike Altreiter fand das Team aus St. Pius die Gemeinschaft am Schönsten. Beim Sportlerball wurden mit allen teilnehmenden SportlerInnen und BetreuerInnen die Erfolge gefeiert. Die Caritas-Athleten sind sich einig, dass sie...

1 Veröffentlicht von - Meinbezirk.at - 2018.02.13. 10:04
Share |