Klimaerwärmung: Die Meere schwellen rascher an, aber nicht immer und überall [premium]

Eine neue, auf Satellitenmessungen gestützte Prognose, sieht eine Erhöhung der Meeresspiegel bis 2100 um 65 Zentimeter kommen. Einen ähnlichen Größenordnung legte zuletzt der Uno-Klimabeirat IPCC nahe. Diese Werte haben aber regional wenig Aussagekraft....

3 Veröffentlicht von - DiePresse.com - Science - 2018.02.13. 14:51
Share |