Jennersdorf: Rund 100 Faschingsumzugs-Besucher mussten zum Arzt

Gesundheitliche Folgen hat der Jennersdorfer Faschingsumzug für zahlreiche Teilnehmer nach sich gezogen. Rund 100 Personen mussten wegen Hautrötungen im Gesicht, Atemwegsbeschwerden und anderer Symptome zum Arzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Über den Auslöser herrscht laut Polizei zum derzeitigen Standpunkt noch keine Klarheit. In Frage kommen die Emissionen einer Nebelmaschine oder eine Art Creme, die etlichen Besuchern aufgeschmiert wurde.

Die Anzeigen bei der Polizei wurden von den behandelnden Ärzten eingebracht....

3 Veröffentlicht von - Meinbezirk.at - 2018.02.13. 21:18
Share |